15 gesundheitliche Vorteile von Grassaft

Grassaft und WellnessGrassaft und Getränke mit Weizen- oder Gerstengraspulver können…

  1. den Säure-Basen-Haushalt des Körpers in ein gesundes Gleichgewicht bringen

    Viele unserer alltäglichen Lebensmittel wirken im Körper „sauer“, wie z.B. Kaffee, Alkohol, Brot, Käse, Wurst, Eier. Dagegen wirken Obst, Gemüse und Sprossen im Körper „basisch“. Werden fast ausschließlich „saure“ Lebensmittel verspeist, kann es im Körper zu einer Übersäuerung kommen. Krankheiten können leichter entstehen, der Körper ist generell anfälliger. Es fehlt der gesunde Ausgleich mit „basischen“ Lebensmitteln. Grassaft ist eines der basischten Lebensmittel überhaupt. Ich trinke meist für jeden getrunkenen Kaffee zum Ausgleich ein Glas Grassaft (also Wasser mit Bio Weizengraspulver oder Bio Gerstengraspulver vermischt).

  2. das Immunsystem stärken und dadurch generell Krankheiten vorbeugen

    Grassäfte sind generell reich an Enzymen. Enzymen sind die „Bio-Katalysatoren“ des Körpers und steuern chemische Reaktionen. Ohne diese wichtige Enzymtätigkeit kann der Körper nicht überleben. Leider sind Enzyme hitzeempfindlich. Beim Kochen über 42Grad werden diese teilweise zerstört. Daher ist es wichtig, über die Nahrung genug Rohkost zu sich zu nehmen. Leider mögen viele keine Rohkost, doch Grassaft kann  hier Abhilfe schaffen.  Denn Grassaft ist lt. Barbara Simonsohn eine perfekte Enzymquelle. Fehlen dem Körper die lebenswichtigen Enzyme, kann es zu verfrühten Alterungserscheinungen und einem geschwächten Immunsystem kommen.

  3. frühzeitige Alterungserscheinungen vermindern

    siehe Punkt 2. das Immunsystem stärken

  4. Müdigkeit reduzieren und die Ausdauer erhöhen

    Lt. einer Studie von Dr. Hagiwara ähnelt das im Grassaft enthaltene Chlorophyll dem menschlichen Blutfarbstoff Hämin. Lt. der Studie kann Chlorophyll im Körper zu Blut umgewandelt werden. Auch der Sauerstofftransport im Blut kann dadurch verbessert werden.

  5. entzündungshemmend wirken

    Die Enzyme im Chlorophyll können im Körper entzündungshemmend wirken, siehe auch Punkt 2.

  6. die Darmtätigkeit verbessern aufgrund der enthaltenen Ballaststoffe

    Grassaft ist ein Segen für jeden Darm. Eine gesunde Darmflora kann gedeihen und ein angeschlagener Darm regenerieren. Auch eine durch Antibiotika geschädigte Darmflora kann mit Hilfe von Grassäften wieder aufgebaut werden.

  7. die Bildung von roten Blutkörperchen fördern und Blutarmut bzw. Eisenmangel vorbeugen

    siehe Punkt 4. Müdigkeit reduzieren

  8. den Anteil an freien Radikalen (durch Umwelt- oder Nahrungsgifte aufgenommen) im Körper reduzieren

    siehe auch Green Foods Studie.

  9. den Blutdruck stabilisieren

    Grassaft kann blutdruckregulierend wirken.

  10. den Blutzuckerspiegel stabil halten

    Die regelmäßige Einnahme von Grassaft aus Gerstengraspulver kann bei Diabetes Patienten den Blutzuckerspiegel normalisieren.

  11. der Entstehung von Gallensteinen vorbeugen

  12. die Hautelastizität erhöhen

    Grassaft kann durch seine Fülle an Vitalstoffen viele Funktionen des Körpers verbessern. Auch kann Grassaft den Körper entgiften. Das zeigt sich an einer gut durchbluteten, strahlenden und jugendlichen Haut. Falten glätten sich und die Haut erhält eine gesunde Farbe. Meine Haut sieht seit Jahren immer glatt und frisch aus, seitdem ich regelmäßig grüne Smoothies und Grassaft zu mir nehme.

  13. Osteoporose vorbeugen

    Weizen- und Gerstengras enthält viel Kalzium. Dieses ist optimal für den Körper verwertbar. Beispielsweise ist das in Gerstengras enthaltene Kalzium sehr wertvoll, da es an Proteine gebunden ist. Dadurch kann es der Körper viel besser aufnehmen.

  14. Arteriosklerose vorbeugen

    Arteriosklerose ist eine Verdickung der Arterienwand durch fetthaltige Bestandteile. Durch die in der Gerste enthaltenen B-Vitamine kann der Cholesterinwert erheblich verbessert werden. Folglich werden Ablagerungen in den Arterien vermieden.

  15. Übergewicht reduzieren

    Durch die im Grassaft enthaltenen Enzyme können die fettspaltenden Enzyme im Körper aktiviert werden. Auch der Lipidstoffwechsel kann sich durch Grassaft beschleunigen. Zusätzlich dämpfen enthaltene Aminosäuren das Hungergefühl. Zum Abnehmen können 2 EL Gerstengraspulver eine komplette Mahlzeit ersetzen, beispielsweise in einen grünen Smoothie mit Obstsaft eingerührt.Weitere gesundheitliche Vorteile und Erklärungen finden sich in dem tollen Buch von Barbara Simonsohn [[Amazon_Link_Text]].

    Grassaft und Apfel

Kommentare sind geschlossen