Einleuchtend und unwiderstehlich: 9 Gesundheitsprobleme – 1 grüne Lösung

Gersten Gras & Pulver: 9 plausible Gründe für die tägliche Dosis

  1. Schöne, gesunde Haut

Die regelmäßige Einnahme von Gersten Gras kann die Hautgesundheit und Elastizität deutlich verbessern

Verliert Deine Haut an Glanz und Vitalität?

Tolle Haut auch im Herbst & Winter durch Gersten Gras

Gersten Gras kann die Gesundheit der Haut erheblich verbessern.

Beispielsweise fördert Gersten Gras die Hautelastizität und weitere schädliche Probleme werden vermieden, wie z.B. Faltenbildung bei trockener Haut.

Schützt nicht nur vor Wind, kalter Luft, sondern auch Smog und Abgasen

Effektiver Helfer speziell für Stadtbewohner

Darüber hinaus schützt Gerstengras unsere Haut vor Schäden durch äußere Einflüsse wie schädliche UV-Strahlen, Wind und kalte Luft. Abgase und Smog sind einige der häufigsten Faktoren, die unsere Haut schädigen können.

Wenn Du also in einer Stadt lebst, unterstützt Dich Gerstengras auf jeden Fall, Deine Haut jugendlich und gesund zu erhalten.

  1. Hilft beim Abnehmen und Gewicht halten

Es macht lange satt und verhindert Heißhunger

Gersten Gras ist eine Quelle unlöslicher Ballaststoffe, mit denen Du Dich lange satt fühlst, während Du gleichzeitig mit wichtigen Vitaminen und Mineralien versorgt wirst, die der Körper benötigt. Dadurch reduziert sich das Hungergefühl zwischen den Mahlzeiten. Folglich trägt die regelmäßige Einnahme Gersten Gras Produkten zur Kontrolle des Blutzuckerspiegels bei.

Dauerhaftes, gesundes Abnehmen ohne Jojo-Effekt

Durch die Verwendung von Gerstengras – vorausgesetzt, dass Du auch sportlich aktiv bist und übermäßiges Essen vermeidest – kannst Du Dich effektiver an eine gesunde Ernährung halten und auf gesunde Weise dauerhaft abnehmen.

  1. Jugendliches, frisches Aussehen

    Nie ohne meinen grünen Smoothie 🙂

Die meisten Menschen in der modernen Welt sind fast besessen davon, ein jugendliches Aussehen aufrechtzuerhalten, aber nur wenige konzentrieren sich auf die Verbesserung ihrer Ernährungs- und Lebensgewohnheiten.

Anti-Aging mit Gerstengras

Gerstengras enthält Chlorophyll, Eisen und Vitamin B. Diese Inhaltsstoffe können alle Zellen erneuern und regenerieren, wodurch gesunde und jugendliche Haut und Haare erhalten bleiben.

Es hat eine verjüngende Wirkung

Gersten Gras verjüngt auch unseren gesamten Körper, indem es die Bildung von weißen und roten Zellen im Körper unterstützt. Es reguliert auch die Verdauung.

  1. Unterstützt das Immunsystem, vor allem im Winter

Gersten Gras stärkt das Immunsystem

Grün gegen Grippe & Co

Gersten Gras – das Vitaminwunder

Auch ich habe geglaubt, dass Orangen im Winter die ultimative Quelle für Vitamin C sind, aber Gerstengras enthält weit mehr. Aus diesem Grund kann Gerstengras das Immunsystem in der kalten Jahreszeit unterstützen und die allgemeine Gesundheit verbessern und erhalten. Zudem macht es widerstandsfähiger gegen Erkältungen oder Grippe.

Gerste enthält viel Kupfer – für ein starkes Immunsystem

Kupfer ist ein weiterer Mikronährstoff, der in der Gerste vorkommt. Er kann zusätzlich die Immunität erhöhen und die Gesundheit unserer Knochen verbessern. Zudem ist Kupfer für die Hämoglobinproduktion in roten Blutkörperchen unerlässlich.

  1. Gersten Gras kann bei Asthma helfen

Gerstengras kann durch seinen Vorrat an Antioxidantien und Vitaminen C und E dazu beitragen, die Atmung zu normalisieren und die typischen Symptome von Atemwegserkrankungen zu lindern.

  1. Gesunde, starke Knochen

Gerstengras enthält 11-mal mehr Kalzium als Milch. Zusätzlich enthält es Phosphor und Kupfer und kann somit auch die Knochengesundheit verbessern. Außerdem liefert uns Gerste Mangan, das für die Knochenproduktion unerlässlich ist.

  1. Hilft bei Diabetes und senkt den Blutzuckerspiegel

Laut mehreren Studien kann Gerstengras die Insulinresistenz verbessern und den Blutzuckerspiegel senken, was Menschen mit Diabetes hilft, die Änderungen des Blutzuckerspiegels im Laufe des Tages besser zu kontrollieren.

  1. Es reduziert Gifte im Körper und bringt uns wieder ins Gleichgewicht

Gerstengras fördert die natürliche Entgiftung, insbesondere in Bezug auf unsere Leber.

Grün entgiftet und verjüngt

Deine tägliche Dosis Gersten Gras

So kann unser Körper mit den körperlichen Auswirkungen von schlechten Gewohnheiten besser fertig werden.

Grün entschlackt und säubert

Denn der hohe Chlorophyll- und Beta-Carotingehalt von Gersten Gras stimuliert die Ausleitung von Toxinen. So reduzieren wir auf natürliche Weise die Verweildauer von Giften in unserem Körper.

  1. Ein niedriger gesunder Cholesterinspiegel

    In einer klinischen Studie zur Auswirkung von Gerstengras auf Typ-2-Diabetes haben Forscher herausgefunden dass Gersten Gras nicht nur den Blutzucker- sondern auch den Cholesterinspiegel senken kann.

Wie können wir Gerstengras in die Ernährung integrieren?

Gersten Gras kann roh gegessen werden und ganz einfach in jeden Salat oder jeder Mahlzeit hinzugefügt werden. Wenn Du ein Smoothie-Fan bist wie ich, kannst Du einfach dem Mixer Gersten Graspulver (zum Beispiel dieses qualitativ hochwertige, regionale Bio Pulver) zusammen mit Deinen Lieblingszutaten hinzufügen.
Ich persönlich bevorzuge mein eigenes Rezept in Form meiner Superfood-Energie Greens-Smoothie-Mischung 🙂

Kommentare sind geschlossen