So retten Bio Weizengras Pulver und Co. die Stimmung in der dunklen Jahreszeit

Mit Bio Weizengras Pulver gegen das Energietief

Bio Weizengras Pulver aktiv gegen den Hersbt Blues

Müde…krank..schlapp bei der Arbeit…der Herbst kann echt anstregend wein

Sobald sich der Sommer verabschiedet hat und die ersten kühlen Tage den Herbst einläuten, haben viele Menschen mit diesem Symptom zu kämpfen: Herbstblues. Müdigkeit, Schlappheit, getrübte Laune und wenig Energie für Unternehmungen sind nur einige Anzeichen für diese Stimmungslage. Die kühleren Temperaturen sowie die Reduzierung an Sonnenstunden und Helligkeit werden oft als Auslöser angesehen. Doch verstärkend dazu kann auch eine Azidose die Ursache für die Mattigkeit sein. Hochbasische Getränke mit Gerstengras oder Bio Weizengras Pulver können hier besonders im Herbst ausgleichend wirken und schnell Abhilfe schaffen.

Die Ursache für fehlendes Wohlbefinden

Azidose, das bedeutet Übersäuerung, kommt aufgrund der Ernährung in den modernen Industrieländern häufig vor. Gepaart mit wenig Bewegung gerät das Gleichgewicht des Körpers aus der Balance, die inneren Organe können das Säure-Basen-Gleichgewicht nicht mehr herstellen, damit verliert der Körper zunehmend an Energie und Leistungsfähigkeit. Im Blut zirkuliert dann zu viel Säure, die aus der Nahrung stammt und nicht adäquat abgebaut werden kann. Eine gute Balance zwischen Basen und Säuren ist jedoch wichtig für die Gesundheit und das körperliche Wohlbefinden, deshalb muss die überschüssige Säure auf anderen Wegen abgebaut werden. Doch wie erkennt man überhaupt, ob sich der eigene Körper im Gleichgewicht befindet?

Der Säure-Test

Es gibt ein einfaches Mittel, um eine eventuelle Übersäuerung des Organismus festzustellen: Die Messung des pH-Werts. Dabei gilt: Ein pH-Wert unter 7 zeigt Übersäuerung an, ein pH-Wert zwischen 7 und 14 gilt als basisch. Dieser Wert wird mit einem Papier und Urin gemessen: Ein Messstreifen auch bekannt als pH-Indikatorpapier – kann in der Apotheke gekauft werden, zuhause wird dieser dann in den Urin getaucht. Am besten eignet sich der Morgenurin, da er noch nicht von den Mahlzeiten etc. des Tages verfälscht wurde. Auf dem Messstreifen zeigt sich dann der pH-Wert mit einer bestimmten Farbe, die in der beiliegenden Skala zugeordnet werden kann.

Was hilft?

Die Ernährung ist einer der wichtigsten Schlüssel zu einem gesunden Säure-Basen-Gleichgewicht des Menschen. Umso fett- und zuckerhaltiger die Ernährung ist, desto schneller übersäuert der Organismus. Gemüse, grüner Salat und Obst sind wichtige Lebensmittel im Kampf gegen überschüssige Säure. Wenn dazu noch ein Mangel an Bewegung kommt, können die Organe nicht mehr optimal funktionieren. Es kann zu Beschwerden wie Kopfschmerzen, Magenschmerzen oder Verdauungsstörungen kommen. Langfristig greift der Überschuss auch auf die Hormonproduktion, den Kreislauf und das Gewicht über: Höchste Zeit, etwas dagegen zu tun. Die folgenden Lebensmittel wirken im Körper stark säurebildend:

– ein Übermaß an tierischen Eiweißen (Wurst, Fleisch, Eier, …)

– Milchprodukte und vor allem pure Milch

– Sojaprodukte im Übermaß

– Tabak (besonders das enthaltene Nikotin)

– jede Form von Alkohol, Kaffee im Übermaß

– Künstliche Zusätze wie Konservierungsstoffe, Farbstoffe, Süßstoffe oder Glutamat

Bio Weizengras Pulver als natürliches Heilmittel gegen Übersäuerung

Am besten lässt sich eine Übersäuerung mit strikt basischen Nahrungsmitteln und natürlichen Produkten bekämpfen. Basische Nahrungsmittel – wie z. B. Bio Gerstengras oder Bio Weizengraspulver – können einen Säureüberschuss schnell und einfach wieder ausgleichen und den Organismus so zurück ins Gleichgewicht bringen. Die Säuren, die im Blut in zu hoher Konzentration zirkulieren, werden nach und nach neutralisiert, sodass der Organismus keinen Schaden mehr nimmt. So gelangen die Regelmechanismen (Verdauung, Atmung, etc.) wieder zurück in ihre natürliche Balance und Unwohlsein sowie chronische Müdigkeit verschwinden.

Bio Gerstengras und Bio Weizengras Pulver sind hoch basisch und daher bestens geeignet, um ein außer Kontrolle geratenes Gleichgewicht wiederherzustellen. Sie neutralisieren mit den pflanzlichen Wirkstoffen den Überschuss an Säure und wirken so der Übersäuerung aktiv entgegen. Denn in unserem hektischen Alltag ist es leider nicht immer möglich, natürlich, gesund und ausgewogen zu essen. Gerade in stressigen Situationen schmeckt ein süßes Brötchen mit Kaffee einfach gut und tröstet die Seele. Wer danach wenigstens ein Glas Wasser mit Bio Weizengras Pulver trinkt, wirkt der Übersäuerung sofort entgegen und profitiert vor allem von der unkomplizierten, schnellen Zubereitung.

Der Grund sind basische Mineralstoffe, die in rein natürlicher Form am wirksamsten sind und daher am effektivsten wirken. Bio Gerstengras enthält diese Mineralstoffe in außergewöhnlich hoher Konzentration. Somit ist es als basisches Lebensmittel sogar noch höherwertiger angesiedelt als die Allrounder Tomate, Spinat und Bananen. Eine Bio-Qualität ist aufgrund der strengen Vorschriften für die Düngung und den Einsatz von Pestiziden immer wichtig beim Kauf des pflanzlichen Produkts.

Bio Gerstengras schützt zusätzlich vor Zellalterung

Die Mineralstoffe des Süßgrases haben aber noch eine andere heilsame Wirkung für den Körper: Sie fungieren als Anti-Oxidantien, fangen freie Radikale und binden sie, sodass diese die Zellen nicht schädigen können. Freie Radikale sind in der Luft sowie der ganzen Umwelt enthalten. In geringer Zahl ist der Körper selbst in der Lage, mit ihnen fertig zu werden. Befindet er sich jedoch in einem Zustand der Übersäuerung, nehmen die freien Radikale überhand und der Körper kann der Oxidation in den Zellen nicht mehr Herr werden.

Freie Radikale sind unter anderem für die Hautalterung, Zellschäden und ein geschwächtes Immunsystem verantwortlich. Es ist also wichtig, genügend Anti-Oxidantien zur Vorbeugung aufzunehmen. Dies ist besonders im Winter empfehlenswert. Denn die schwache Sonne kann im Herbst leicht einen Vitamin-D Mangel verursachen. Folglich sollten regelmäßig basische Mineralstoffe und Anti-Oxidantien eingenommen werden, idealerweise in hochkonzentrierter Form von Gersten- und Bio Weizengraspulver. Im folgenden Absatz findet ihr ein Rezept für einen grünen Energy Smoothie, der mit der Kombination aus Gersten- und Weizengras wahre Wunder für das Immunsystem und die Energiebilanz an trüben Tage vollbringt.

Der grüne Power-Energie-Smoothie

Smoothie mit Bio Gerstengras und Bio Weizengras Pulver

Bio Weizengras Pulver und Bio Gerstengras Energie Smoothie

Zutaten:
2 reife Kiwis
1 Banane (mittelgroß)
1/4 Salatgurke
1 Basilikumstängel
2 TL Bio Weizengras Pulver
1 EL Pulver aus Bio Gerstengras
2 TL Chiasamen

Zubereitung:
Zuerst werden die Banane und die Kiwis von der Schale befreit und in grobe Stücke geschnitten. Dann folgt die Gurke (ebenfalls in grobe Stücke zerteilen), das Basilikum und die Chiasamen. Nun wird alles im Standmixer bei mittlerer Stufe etwa 30 Sekunden lang gemixt. Danach das Bio Gerstengras und Bio Weizengraspulver untermischen und alles noch einmal kurz verrühren. Der Power-Smoothie kann problemlos auf die Arbeit oder in Bus oder Bahn mitgenommen werden. Dieser stärkt besonders in der kalten Jahreszeit die Abwehrkräfte.

Was kann ich noch tun, um im Winter fit zu bleiben?

Topfit im Herbst mit Bewegung, Bio Weizengras Pulver und gesunder Ernährung

Topfit im Herbst

Vitaminreiche Ernährung ist das A und O. Wer auf Fast Food, weißen Zucker, viele tierische Fette sowie Zusatzstoffe und Konservierungsmittel verzichtet, hat schon einmal viel gewonnen. Statt bei Frösteln und Heißhunger Croissants, Schokolade und andere vermeintlich süße Seelentröster zu wählen, lieber zum gesunden Energie-Smoothie aus Bio Weizengras Pulver greifen. Zusätzlich bekämpft Ingwertee mit seinem hohen Vitamingehalt Bakterien und Viren. Auch Porridge wirkt positiv für den Basen-Säure-Haushalt, Haferflocken enthalten viel Magnesium sowie Ballaststoffe und beruhigen ein gereiztes Magen-Darm-System. Gepaart mit viel gesunder Bewegung an der frischen Luft kann sich der Herbst-Blues dann getrost verabschieden 🙂

Kommentare sind geschlossen